An der Seite der Eltern und Angehörigen

Der Sozialdienst ist Teil des multiprofessionellen Bärenherz-Teams. Er arbeitet eng mit den anderen Arbeitsbereichen zusammen und steht in ständigem Austausch mit diesen. Er versteht sich vorrangig als Ansprechpartner für Eltern und weitere Angehörige.

Die Familien kommen in verschiedenen Lebenssituationen ins Bärenherz. Sie kommen zur Erholung und zur Entlastung vom Alltagsstress, sie kommen in Krisensituationen und während der Zeit des Abschiedes von ihrem Kind. Wir sind ein zuverlässiger und professioneller Ansprechpartner für Eltern und Angehörige. Wir gehen auf diese zu, bauen Kontakt auf und bieten Unterstützung nach dem Prinzip der „Hilfe zur Selbsthilfe“ an. Als Gesprächspartner für Alltags- oder Problemsituationen, als Berater und Koordinator bei sozialen und sozialrechtlichen Angelegenheiten sowie als Begleiter in der aktuellen Lebenssituation geben wir Orientierung und konkrete Unterstützung, um die Familien zu stärken.

Wir möchten den Angehörigen die Sicherheit geben, dass sie während des Aufenthaltes auf persönliche Unterstützung und darüber hinaus auch auf ein Netzwerk zurückgreifen können, wenn sie es benötigen. In unserer Arbeit richten wir uns stets nach dem individuellen Bedarf der Familien und agieren dementsprechend zeitlich flexibel. In Krisenzeiten sind wir jederzeit ansprechbar und stehen bei Bedarf zur Verfügung.

Die emotionale Belastung der Eltern ist in der Regel sehr groß. Hoffnung, Angst, Freude und Trauer sind dabei ganz eng beieinander. Wir freuen uns einerseits mit den Familien über Momente der Entspannung, über kleine Fortschritte und schöne Erlebnisse, stehen ihnen andererseits aber auch in der Zeit der Trauer und Sorge zur Seite. Dabei sind Authentizität und Empathie unerlässlich. Ebenso gehört es dazu, Wut und Verzweiflung der Eltern auszuhalten und mit zu tragen.

Um diese Ziele zu erreichen, bieten wir Einzel- und Paargespräche, Gruppenangebote sowie konkrete und praktische Unterstützung und Begleitung an. Bei jeder Familie ist immer wieder neu zu klären, was die aktuellen Bedürfnisse und Notwendigkeiten sind. Diese liegen oft tiefer und werden nicht immer sofort geäußert. Daher ist die Begleitung der Familien durch den Sozialdienst ein Prozess, der sich im Laufe der Zeit immer wieder verändern kann. Es ist unsere Aufgabe, unsere Arbeit immer wieder zu überprüfen und anzupassen.

Eine gute Vernetzung mit Krankenkassen, Behörden, Beratungsstellen und anderen Institutionen im Rhein-Main-Gebiet ist enorm wichtig, so dass bei aufkommenden Problemen schnell gemeinsame Lösungen gefunden werden können.

Ansprechpartner

Michael Knoll

Telefon: 0611 / 360 11 10 39
E-Mail: m.knoll@baerenherz.de

So können Sie spenden

Sie haben verschiedene Möglichkeiten zu spenden! Wählen Sie untenstehenden Link für weitere Informationen oder rufen Sie uns an!

0611/360 11 10-14 oder -15

Spendenmöglichkeiten