Schwangerenbegleitung feierlich eröffnet

Eigene Praxisräume für die Begleitung werdender Eltern

Am Freitag, den 26.10. eröffneten wir offiziell unser neues Angebot für werdende Eltern mit lebensverkürzender Diagnose des ungeborenen Kindes und für Eltern, die einen frühen Verlust erlebt haben. Claudia Langanki, die Leitung des Angebots und ihre Kollegin Monika Lederer begrüßten mit uns Fachkollegen und Netzwerkpartner aus allen relevanten Bereichen der Medizin, Pflege und Sozialarbeit sowie Vertreter der lokalen Presse.

Mehr über das neue Angebot finden Sie hier. Der aktuelle Flyer steht als Download zur Verfügung.

Wir möchten uns gerne an dieser Stelle noch einmal ganz herzlich bedanken bei Frau Christa Enders (Leitung des Sozialen Amtes) und Herrn Dr. Klee (leitender Oberarzt der Pränatalmedizin der Helios-Dr. Horst-Schmitt-Kliniken) für die wohlwollenden Worte und Glückwünsche. Ganz besonders haben wir uns über den Mut und das Engagement der betroffenen Eltern gefreut, die uns über ihre Erfahrungen und ihr Aufgefangenwerden durch Bärenherz berichteten. Danke für euer Vertrauen und eure Unterstützung.

So können Sie spenden

Sie haben verschiedene Möglichkeiten zu spenden! Wählen Sie untenstehenden Link für weitere Informationen oder rufen Sie uns an!

0611/360 11 10-14 oder -15

Spendenmöglichkeiten