Corona-Pandemie: Unser Vorgehen

Informationen für Familien (Stand März 2020)

Liebe Familien,
und plötzlich dreht sich die Welt in einem neuen Tempo… so fühlt es sich in diesen Zeiten an. Obwohl vieles neu ist, die Bewertungen sich verändern und wir andere Wege gehen, bleibt es dabei, dass wir für Sie da sein wollen.

Wir mussten in den letzten Tagen viele Entscheidungen treffen, die Ihre Kinder, Sie und auch unsere Mitarbeiter*innen schützen sollen. So haben wir im stationären Kinderhospiz alle Erstaufenthalte und Entlastungsaufenthalte, die nicht dringend notwendig waren, abgesagt, um das Infektionsrisiko so gering wie möglich zu halten. Gerne nehmen wir Ihr Kind aber bei Problemen rund um die Versorgung sowie in Not- und Krisensituationen weiterhin im Kinderhospiz auf. Selbstverständlich sind wir auch in der letzten Lebenszeit Ihres Kindes für Sie da. Bitte rufen Sie uns an, wenn wir für Sie da sein können.

Wir bitten Sie um Verständnis, dass wir für den stationären Wohnbereich Besuchsregelungen einführen und viele Vorkehrungen zum Schutz aller treffen mussten.

Veranstaltungen und gemeinsame Treffen haben wir vorerst bis Ende April 2020 abgesagt. Wir suchen derzeit neue Wege, um mit Ihnen in Kontakt zu sein. Es ist uns gerade jetzt ein großes Anliegen, für Sie da zu sein und Sie zu unterstützen!

Viele Menschen denken an uns, helfen uns weiterhin mit ihren Aktionen und Spenden. Hierfür ganz herzlichen Dank!

Liebe Familien, wir wünschen Ihnen ganz viel Kraft und Energie, diese ungewöhnliche und unsichere Zeit zu überstehen. Lassen Sie uns wissen, wo wir Sie unterstützen können und lassen Sie uns gemeinsam diese schwere Zeit tragen. Eines ist gewiss: „Nichts ist so sicher, wie der Wandel“ – das gilt auch heute mehr denn je.

Bleiben Sie und Ihre Familie gesund, es grüßt Sie

Ihr Bärenherz-Team

 

So können Sie spenden

Sie haben verschiedene Möglichkeiten zu spenden! Wählen Sie untenstehenden Link für weitere Informationen oder rufen Sie uns an!

0611/360 11 10-14 oder -15

Spendenmöglichkeiten